CDU-Stadtverband Werl
CDU-Stadtverband
00:15 Uhr | 27.05.2016 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 




24.05.2016
Landtags-Nachfolgekandidaten stellen sich vor

Da unser langjähriger Werler Parteifreund, unser Abgeordneter und Vizepräsident des nordrhein-westfälischen Landtags Eckhard Uhlenberg nicht noch einmal im Wahlkreis Soest I (Westkreis) antreten möchte, haben drei CDU-Mitglieder ihre Kandidatur für die Nominierung erklärt: Heiner Frieling aus Ense, Reinhard Markus aus Möhnesee sowie unsere Stadtverbandsvorsitzende Petra Vorwerk-Rosendahl aus Werl. 


15.05.2016 | Petra Vorwerk-Rosendahl
Unionsbrief 1/2016

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde,
am 04. April 2016 ist unsere neu konzipierte Internetseite nun endlich an den Start gegangen. Unter www.cdu-werl.de finden Sie nun einen aktuellen, zeitgerechten Auftritt des CDU-Stadtverbandes Werl und der CDU-Fraktion des Rates der Stadt Werl. Zukünftig werden wir diesen mit aktuellen Informationen versehen und Sie damit über unsere Arbeit auf dem Laufenden halten. Auch die Beschriftung sowie der Schaukasten unseres Bürgerbüros erstrahlen in neuem Glanz. Wir sind auch hier bemüht, zukünftig über den Schaukasten Ansprechpartner und Erreichbarkeit von CDU-Ratsmitgliedern zielgerichtet darzustellen.


15.05.2016 | Petra Vorwerk-Rosendahl
170 Unterschriften für Aktion "Nein heißt Nein!"

Zu einer Muttertagsaktion trafen sich CDU und Frauenunion in Werl am 7. Mai vor der Basilika. Grund war die Unterstützung der Aktion „Nein heißt Nein“ vom Deutschen Frauenrat. Insgesamt konnten 170 Unterschriften gesammelt werden.


12.05.2016 | Ursula Grossmann, Pressesprecherin der FU Südwestfalen
Welt am Abgrund - neue Herausforderungen für Politik und Bundeswehr

Am 02.05.2016 lud die Frauen Union Südwestfalen und der Gemeindeverband der CDU Möhnesee zu einer Veranstaltung "Welt am Abgrund -neue Herausforderungen für Politik und Bundeswehr". Gisela Manderla, MdB und Mitglied im Verteitigungausschuss im deutschen Bundestag referierte zum Thema.


26.04.2016 | Beate Kohlmann
Spende vom Tambourcorps Einigkeit Westönnen

Anlässlich der Jubiläumsfeier zum 95. Geburtstag des Tambourcorps Einigkeit Westönnen, konnte unsere stellvertretene Bürgermeisterin, Beate Kohlmann (CDU), eine Spende des Tambourcorps in Höhe von € 500,00 für den Verein „GIP e.V.“ entgegennehmen. Nachdem Beate Kohlmann einige Grußworte in Vertretung für unseren Bürgermeister, Michael Grossmann, an die Festgemeinde gerichtet hatte, wurde ihr der  Scheck übergeben. 


26.04.2016 | Beate Kohlmann
Beate Kohlmann begrüßte Neubürger

Anlässlich der Einbürgerungsfeier im Kreishaus in Soest, konnten unsere stellvertretene Landrätin, Irmgard Soldat (CDU), sowie unsere stellvertretene Bürgermeisterin der Stadt Werl, Beate Kohlmann (CDU), zwei neue Bürger der Stadt Werl begrüßen. Innerhalb der Feierstunde, die auch musikalisch umrahmt wurde, gaben die Neubürger ein Bekenntnis auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ab, welches zum Schluss der Veranstaltung durch die Klänge der deutschen Nationalhymne bekräftigt wurde.


19.04.2016 | CDU Kreis Soest
Es gibt drei Bewerber für die Nachfolge von Eckhard Uhlenberg
CDU-Kreischef Ansgar Mertens freut sich auf ein spannendes Bewerbungsverfahren

Drei Bewerber gibt es für die Nachfolge von Eckhard Uhlenberg im Landtag. Der Büdericher hatte schon vor längerer Zeit angekündigt, bei der Landtagswahl 2017 nicht erneut für das Landesparlament kandidieren zu wollen. „Bei uns ist es eine gute Tradition, dass sich die Bewerber für ein Mandat vor der eigentlichen Nominierung unseren Mitgliedern vorstellen.“ Deshalb hatte die Kreis-CDU Interessenten für die Landtagskandidatur aufgefordert, sich bis zum 15. April zu melden.


19.04.2016 | Bruno Wenninghoff
Integration von Anfang an

Die Fachbereichs- und Abteilungsleiterin der Wallfahrtsstadt Werl, Iris Bogdahn, informierte am vergangenen Dienstag im Restaurant „Wiener Hof“ die Mitglieder der CDU Senioren-Union über die Flüchtlingssituation, wie sie sich zurzeit in Werl darstellt. Die Referentin informierte, legte dabei aber größten Wert auf Fragestellungen der Senioren, die auch reichlich Gebrauch davon machten.


19.04.2016 | Bruno Wenninghoff
Polizei informiert Senioren-Union über das richtige Verhalten im Straßenverkehr

Wie haben sich ältere Menschen im Straßenverkehr zu verhalten, wenn sie am Straßenverkehr teilnehmen? Das erklärte, Manfred Grod, von der Kreisverkehrswacht Unna, am Dienstag, 08. März den Mitgliedern der CDU Senioren-Union im Restaurant „Wiener Hof“. Ein älterer Mensch funktioniert nicht mehr so wie Jemand, der mitten im Leben steht, denn die Reaktionsfähigkeit lässt im Alter nach. Darum war sein Rat an die PKW-Fahrer, sich nicht zu schämen und von Zeit zu Zeit freiwillig an einer Fahr-Tauglichkeitsprüfung teil zu nehmen.


06.04.2016
Werler CDU sagt Vorwerk-Rosendahl Unterstützung zu

Werl - Die Werler CDU-Chefin Petra Vorwerk-Rosendahl kann bei ihrer Bewerbung um ein Landtagsmandat auf die volle Unterstützung der Werler CDU setzen. Das sagt ihr Amtsvorgänger und jetziger Fraktionsvorsitzender Klaus Eifler. Man sei fest davon überzeugt, dass Vorwerk-Rosendahl die richtige Kandidatin sei. Denn sie bringe „großes Engagement, Zuverlässigkeit, Kompetenz und Bürgernähe mit“ sagt Eifler, der Vorwerk-Rosendahl einst selbst für die politische Mitarbeit gewann. Und die Christdemokratin könne sich schnell in Fragestellungen einarbeiten, habe stets ein offenes Ohr.


Themen
Termine

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.07 sec. | 1214 Visits