CDU Hüpfburg auch in 2016 wieder sehr gefragt

Unsere leuchtend orangene CDU Hüpfburg war auch im Jahr 2016 wieder sehr gefragt. Insgesamt 17 Mal wurde die Hüpfburg dieses Jahr bereits an Mitglieder und Vereine verliehen. Neben diversen Straßenfesten, Vereinsfeiern und Kindergeburtstagen war die Hüpfburg in diesem Jahr unter anderem auch zwei Wochen lang im Ferienlager der Westönner in Bruchhausen im Einsatz.

Sechs Werler Musikvereine - ein Konzert

Ein Konzert der besonderen Art in der Wallfahrtsbasilika zu Werl konnte jetzt unsere stellvertretene Bürgermeisterin, Frau Beate Kohlmann CDU, besuchen. Sechs Werler Musikvereine haben am vergangenen Sonntag jeweils drei konzertante Stücke in der Basilika dargeboten.

Junge Union übergibt Spende

Anfang Juli übergab die JU Werl die gesammelten Spenden an das Jugendzentrum. Dabei wurde die Gelegenheit genutzt das Jugendzentrum zu besichtigen und uns über die hier geleistete Arbeit zu informieren.

Junge Union sammelt Spenden für Flüchtlingsprojekt

Am verkaufsoffenen Sonntag, der das Siederfest abschließt, nahm auch die Junge Union Werl teil. Wir verkauften Waffeln und sammelten so Spenden für das Projekt „Jugendliche mittendrin“. Das Projekt unterstützt die Integrationsarbeit des Werler Jugendzentrums, das vor allem auf die Integration jugendlicher Flüchtlinge zielt. Insgesamt konnten über 100 Euro Spenden gesammelt werden.

SU: Aktuelle Herausforderungen der CDU

Auf Grund beruflicher Notwendigkeit, musste der CDU-Kreisvorsitzende, Ansgar Mertens, seinen Besuch und sein Referat bei der Werler CDU Senioren-Union am vergangenen Dienstag absagen. Doch dieses Problem löste der CDU-Kreisgeschäftsführer, Guido Niermann, der sich kurzfristig als Ersatz für den Kreisvorsitzenden zur Verfügung stellte und zum gleichen Thema „Aktuelle Herausforderungen der CDU“ referierte.

SU: Besuch des Salzmuseum in Bad Sassendorf

Die Salzgewinnung gehört längst zur Werler Geschichte. Doch gerade aus diesem geschichtsträchtigen Grund, fuhren die CDU Senioren nach Bad Sassendorf und besuchten dort am vergangenen Dienstag das Salzmuseum „Westfälische Salzwelten“. Das Ziel der Exkursion war die Erforschung des einstigen weißen Goldes, dem Salz, das in den „Westfälischen Salzwelten“ in Bad Sassendorf auf beeindruckende Weise dargestellt wird. Nicht nur die schwere Arbeit bei der Gewinnung des Salzes, beeindruckte die Mitglieder der Werler Senioren-Union, sondern auch die vielen Salzarten, die weltweit gewonnen werden.

Iris Bogdahn informierte über die Flüchtlingssituation Werl

Die Fachbereichs- und Abteilungsleiterin der Wallfahrtsstadt Werl, Iris Bogdahn, informierte am vergangenen Dienstag im Restaurant „Wiener Hof“ die Mitglieder der CDU Senioren-Union über die Flüchtlingssituation, wie sie sich zur Zeit in Werl darstellt. Die Referentin informierte, legte dabei aber größten Wert auf Fragestellungen der Senioren, die auch reichlich Gebrauch davon machten.

Franz Levening, Schnadegänger der ersten Stunde

Den diamantenen Schnadegang konnte jetzt unsere stellvertretene Bürgermeisterin, Beate Kohlmann CDU, am Michaelissamstag eröffnen. In diesem Jahr führte der Schnadegang zum östlichen Schnadestein, zum sogenannten Dreiländereck Welver, Werl, Soest. 

Bürgermeister Grossmann gab Einblick in die Arbeit seiner Behörde

In seiner Eigenschaft als Chef der Verwaltung der Stadt Werl informierte Bürgermeister, Michael Grossmann, am Dienstag, den 4. Oktober, im Restaurant „Wiener Hof", die Mitglieder der CDU Senioren-Union über die Arbeit seiner Behörde. Er berichtete nicht nur über die großen aktuellen Projekte, über die auch die Tagespresse ihre Leser unterrichtet, sondern auch über die kleinen Interna im Tagesablauf der Stadtverwaltung, die sich aneinanderreihen wie Perlen an einer Schnur, ohne die aber das gesellschaftliche Leben einer Kommune nicht funktionieren würde.

Vorstellungsveranstaltung zum Bundestag im Parkhotel

Am 27.09.16 um 19.00 Uhr hatte der CDU Kreisverband Soest seine Mitglieder in das Parkhotel in Werl eingeladen. Dort fand die Vorstellungsveranstaltung der 6 Bewerber/-in statt, die sich parteiintern als CDU Bundestagstagskandidat/-in bewerben.

Unionsbrief 2/2016

Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, zunächst einmal möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Unterstützung bei der Nominierungsveranstaltung zur Landtagskandidatur am 02. Juni 2016 bedanken.

Fest der Kulturen ein voller Erfolg

Die vielen Besucher des Werler Festes der Kulturen sahen viele tolle Darbietungen und erfreuten sich an Kulinarischen Spezialitäten aus aller Welt. Es war ein Miteinander der Kulturen und Religionen. Ein großes Lob und Dank geht an das Organisationsteam des Integrationsrats.

CDU Hüpfburg im Westönner Ferienlager

Bereits zum zweiten Mal war die Hüpfburg des CDU Stadtverbandes ein gelungener Zeitvertreib beim Ferienlager der Schützenbruderschaft Westönnen in Olsberg Bruchhausen.

Renovierung der Trauerhalle Westönnen

Der Initiative unseres Ortsvorstehers von Westönnen, Martin Beudel (CDU), haben wir es zu verdanken, dass am vergangenen Sonntag viele Einwohner des Kirchspiels Westönnen, an der Besichtigung der renovierten Trauerhalle teilnehmen konnten. Neue Farbgestaltung und Beleuchtung gehörten ebenso zu den Renovierungsarbeiten wie die Schaffung einer Sakristei sowie die Anschaffung von neuen gepolsterten Stühlen. Bei vielen privaten Spendern und ehrenamtlichen Helfern konnte sich Martin Beudel bedanken.

Runder Geburtstag des Seniorenforums der Wallfahrtstadt Werl

20 Jahre Seniorenforum war ein Grund für unsere stellvertretene Bürgermeisterin Beate Kohlmann (CDU) lobende Worte für die geleistete Arbeit zu überbringen. Seit der Gründung im Jahr 1996, die auf die Initiative der damaligen Bürgermeisterin Liesel Böhmer zurückgeht, ist es dem Seniorenforum ein Anliegen, der immer älter werdenden Bevölkerung von Werl Gehör zu verschaffen. Gerade diesen demografischen Wandel stellte Beate Kohlmann in ihren Grußworten hervor und gratulierte insbesondere der jetzigen Vorsitzenden der Gemeinschaft, Frau Brunhilde Knepper.

Senioren im Maximilianpark Hamm

Am vergangenen Sonntag ging es für ca. 60 Senioren auf Einladung der Stadt Werl zum Maximilianpark Park in Hamm. Vor Ort hatte unsere stellvertretene Bürgermeisterin Beate Kohlmann (CDU) während der Kaffee- und Kuchenzeit die Gelegenheit, die Anwesenden recht herzlich im Namen der Stadt Werl zu begrüßen sowie ihnen bei strahlendem Sonnenschein einen schönen Nachmittag zu wünschen. 

Landtags-Nachfolgekandidaten stellen sich vor

Da unser langjähriger Werler Parteifreund, unser Abgeordneter und Vizepräsident des nordrhein-westfälischen Landtags Eckhard Uhlenberg nicht noch einmal im Wahlkreis Soest I (Westkreis) antreten möchte, haben drei CDU-Mitglieder ihre Kandidatur für die Nominierung erklärt: Heiner Frieling aus Ense, Reinhard Markus aus Möhnesee sowie unsere Stadtverbandsvorsitzende Petra Vorwerk-Rosendahl aus Werl.